Erweiterung des Museums

Im Aufbau befindet sich ein zusätzlicher Museumsbereich, in dem in Dauerausstellungen die Geschichte der Bauerschaften des Dorfes gezeigt wird. Das Museum zeigt Ihnen nach Schmiede, Stellmacherei und Tischlerei demnächst auch eine Schuhmacherwerkstatt, einen Friseursalon und einen Kolonialwarenladen. Alle stammen aus dem Dorfbereich und zeigen den technischen Stand der 1920er und 1930er Jahre - die frühen Jahre der Elektrifizierung.

Zurzeit wird im Außenbereich eine Remise gebaut, die sowohl für zusätzliche Veranstaltungen unter freiem Himmel, als auch als Ausstellungsfläche genutzt werden kann.

Sie sind herzlich eingeladen, aktiv mitzumachen oder uns Ihre Ideen und Wünsche mitzuteilen! 

Im nächsten Jahr ( Mai/2019) beginnen wir mit Führungen durch die Werkstätten. Wer Interesse daran hat, kann sich über die Homepage melden. Auch für kleinere handwerliche Arbeiten, sind wir froh über jede helfende Hand.  

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eckard Klages